Team

Martina Gruober, neue Atelierleiterin seit dem 5.11.2018

  • Mode ist eine grosse Leidenschaft von mir. Es macht mir Freude, mit Menschen zu arbeiten, sie zu begeistern und zusammen ein Ziel zu erreichen. Ich arbeite sehr gerne mit Farben, Formen und verschiedenen Materialien und lasse meiner Kreativität freien Lauf.
  • Ausbildung zur Bekleidungsgestalterin Fachrichtung Damenbekleidung mit eidg. Fähigkeitszeugnis, Chur
  • 4 Jahre Berufserfahrung im Atelier Silvia Lottenbach, Weggis
  • Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis, berufsbegleitend
  • 7 Jahre Berufserfahrung als Atelierleiterin im hauseigenen Änderungsatelier Feldpausch/PKZ Women,  Zürich
  • Im August 2013 Ausbildungskurs für BerufsbildnerInnen, ibW Höhere Fachschule Südostschweiz
  • 1.5 Jahre Berufserfahrung als Assistentin und Berufsbildnerin im Lehratelier für Bekleidungsgestaltung, Chur
  • Workshop Blazer, Schweizerischer Modegewerbeverband
  • 3.5 Jahre Arbeit als Stellvertreterin und Berufsbildnerin im Textilatelier, Institution HPV Rorschach
  • Seminar „Arbeiten im sozialen Bereich“, 2016 HPV Rorschach
  • Weiterbildung „Menschen mit psychischer Beeinträchtigung“ und Grundkurs „Autismus-Spektrum-Störungen“, Agogis Zürich
  • Veit Intensiv-Bügelseminar Zellweger Güttinger, Zürich
  • 2018 Praxisausbilderin mit SVEB-Zertifikat ZBW, St. Gallen

 

Aline

Aline Conrad, Atelierleiterin seit  2015 wird die neue Atelierleiterin in den nächsten Tage nun Wochen einarbeiten.

  • Mode fasziniert und begeistert mich, Mode ist unendlich und unbegrenzt. Zusammen mit einer wunderbaren Präzision und der Liebe zum Schneiderhandwerk entstehen einzigartige Produkte, die einfach Spass und Freude bereiten. Dies ist meine Motivation für diesen Beruf und genauso meine grosse Leidenschaft!
  • Gestalterischer Vorkurs an der Kunstgewerbeschule in Nendeln, Liechtenstein
  • Ausbildung zur Bekleidungsgestalterin Fachrichtung Damenbekleidung mit eidg. Fähigkeitszeugnis in Chur, anschliessende Berufsmaturitätsschule in Buchs
  • Fünfjährige Anstellung als Bekleidungsgestalterin, sowie im beratenden Verkauf im ‚Dolce Vita – Mode für schöne Momente‘ in Chur, ein Geschäft für hochwertige und exklusive Braut- und Festmode für den Mann und die Frau.
  • Eidg. Dipl. Fashiondesignerin HFP, an der schweizerischen Textilfachschule in Zürich
  • Praktikum bei der Sonja Kiefer GmbH in München, eine Designerin, die für einzigartige Abend- und Cocktailmode steht, wie auch für extravagante Prominentenausstattungen.
  • Seit 2015 Leiterin des Atelier Schnittpunkt Teams.
  • Prüfungsexpertin QV (= Qualifikationsverfahren, ehemals Lehrabschlussprüfung)
  • Vorstandsmitglied Verein Netzwerk Mode und Gewerbe
Nicole Leyssing

Ausbildnerin Nicole Leyssing-von Ah

  • 2001-2005 Lehre als Damen- und Herrenschneiderin.
  • An den Schweizermeisterschaften 2006 in Basel Gewinn der Goldmedaille und damit selektioniert für die World Skills 2007 in Japan.
  • 2007 Gewinn der Silbermedaille an den World Skills in Japan.
  • 2009 Absolvierung der Berufsprüfung und Erwerb des Fachausweises.
  • Aus Freude am traditionellen Handwerk Erlangen des Diploms als Trachtenschneiderin 2012.
  • 9 Jahre Arbeit als Assistentin und Ausbildungsverantwortliche bei art da moda in Weggis.
  • Seit 2014 Expertin Bekleidungsgestaltung für World Skills und Euro Skills.
  • Seit Juni 2016 beim Team des Atelier Schnittpunkts in der Ausbildung der Lernenden und der Kundenberatung tätig.
  • ÜK Leiterin (ÜK = überbetriebliche Kurse)
  • Schulung für GRAFIS (= digitales Programm zum Zeichnen von Schnittmustern)
Marlene Halter

Ausbildnerin Marlene Halter-Gasser

  • Lehre als Bekleidungsgestalterin/ Damenbekleidung mit eidg. Fähigkeitsausweis, Atelier Schnittpunkt in Stans
  • 2 Jahre Berufserfahrung im Couture Atelier Lisbeth Egli in Egolzwil. Ein Atelier, welches spezialisiert ist auf hochstehende Couture Bekleidung und Abendmode
  • Handelsschule in Sursee, berufsbegleitend
  • Saisonstelle in Beratung und Verkauf von Sportartikeln und Sportbekleidung
  • 3 Jahre Berufserfahrung im Atelier weiblich.er in Stans. Herstellung von sehr individuellen Couture-Aufträgen sowie der handwerklich anspruchsvollen Nidwaldner Männer- und Frauentrachten
  • Bäuerliche Haushaltungsschule, Hondrich
  • Seit 2012 wieder im Atelier Schnittpunkt in der Ausbildung der Lernenden und der Kundenberatung tätig
  • 2-jährige Weiterbildung in der Schnitttechnik, SMGV in Worb

Ausbildnerin Sara Witmer

  • Lehrdiplom für die Primarstufe, Bachelor of Arts FHNW in Primary Education
  • Ausbildung zur Bekleidungsgestalterin Fachrichtung Damenbekleidung mit eidg. Fähigkeitsausweis in Basel
  • Berufserfahrung im Atelier Nique in Baselland
  • Seit 2016 Ausbildnerin im Atelier Schnittpunkt in Stans
  • Seit 2017 Mitarbeiterin im Atelier weiblich.er in Stans